Rund um die Uhr. Tel. 0 24 43 / 90 13 90

Wahl der richtigen Bestattungsart

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Bestattung: Erdbestattung, Feuerbestattung, Baumbestattung und Seebestattung, sowie die Anonyme Bestattung.

Bei den jeweiligen Bestattungsarten gelten für die Versorgung der/des Verstorbenen zahlreiche Vorschriften für Einbettung, Aufbewahrung und Überführung, die wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung uneingeschränkt kennen und gewissenhaft durchführen.

Wir unterstützen Sie gerne bei den Entscheidungen.

Bei der Feuerbestattung geht der eigentlichen Bestattung eine Einäscherung voraus.

Die Urnenbeisetzung kann dann sowohl auf einem Friedhof Ihrer Wahl, im FriedWald, auf See oder in einem anonymen Gräberfeld des Friedhofs erfolgen.

Das Verstreuen der Asche bietet – auf Wunsch – eine weitere Bestattungsmöglichkeit.

Der FriedWald ist eine besondere Form der "Naturbestattungen". Dabei wird die Asche des/der Verstorbenen am Fuße eines zuvor erworbenen und in einem "FriedWald" gepflanzten Baumes ins Erdreich eingebracht. Da die Wurzeln Teile der Asche als Nährstoffe aufnehmen, ist der Baum auch ein Sinnbild des Weiterlebens.

Für Auslandsüberführungen gelten internationale Bestimmungen, die wir gegebenenfalls berücksichtigen. Je nach Situation besteht der Land-, See- oder Luftweg, Ihre/n Angehörige/n nach Hause zu bringen. Auch da stehen wir Ihnen als Fachberater hilfreich zur Seite.

Unter dem Punkt Bestattungsarten finden Sie alle Details.